Gemeinsam sind wir stärker! Die aktion ./. arbeitsunrecht unterstützt Beschäftigte, Betriebsräte und Gewerkschafter:innen gegen Union Busting. Unsere Arbeit wirkt. ► Wirken Sie mit!
Werden Sie jetzt Fördermitglied!

AWO Pflege Schleswig-Holstein gGmbH

Aus UnionBustingWiki
Version vom 30. August 2022, 18:04 Uhr von KH2021 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AWO Pflege Schleswig-Holstein gGmbH

Logo

Rechtsform Gemeinnützuige GmbH (gGmbH)
Sitz Kiel
Leitung * Michael Selck
  • Bernd Schubert
  • Ulrike Kömpe
Mitarbeiterzahl 1.500
Branche Pflege
Website www.awo-pflege-sh.de

Stand: 2022-08-30

Die AWO Pflege Schleswig-Holstein gGmbH beschäftigt rund rund 1.500 Mitarbeiter*innen die an mehr als 40 Standorten in Schleswig-Holstein alte und pflegebedürftige Menschen pflegen und ihre Angehörigen beraten und begleiten.

Union Busting bei AWO Pflege Schleswig-Holstein

Die Geschäftsführung der AWO Pflege Schleswig-Holstein gGmbH unter der Leitung von Michael Selck, Bernd Schubert und Ulrike Kömpe versucht den einheitlichen Betriebsrat für alle AWO Pflegeeinrichtungen in Schleswig-Holstein aufzuspalten und damit die Mitbestimmung und Vertretung der mehr als 1.500 Mitarbeiter*innen massiv zu schwächen.

Union Busting Methoden

  • Verhinderung der Betriebsratswahl: Die Geschäftsführung versuchte die Neuwahl des einheitlichen Betriebsrat 2022 gerichtlich bereits im Vorhinein zu verhindern, scheiterte jedoch vor Gericht.
  • Anfechtung der Betriebsratswahl: Die Geschäftsführung klagte vor dem Arbeitsgericht, um die Betriebsratswahl 2022 anzufechten. Vor dem Arbeitsgericht und dem Landesarbeitsgericht bekam das Unternehmen recht, da Laut Gericht für die einzelnen Standorte jeweils einzelne Betriebsräte gewählt werden müssten. Ein Verfahren vor dem Bundesarbeitsgericht ist noch anhängig.[1]

Union Buster auf Unternehmensseite

Die AWO wird vor Gericht vom Unternehmensverband Mittelholstein e.V. rechtlich vertreten.

Einzelnachweise / Quellen

  1. Kevin Hoffmann: Frontberichte 05/2022: Frabus, Hagenbeck, Orpea/Residenz, VW, 2022-05-27, https://arbeitsunrecht.de/frontberichte-05-2022-frabus-hagenbeck-orpea-residenz-vw/#anker03